Erweiterte Wirklichkeiten

Show-Programm: digital-reale Spezialeffekte zum Thema Digitalisierung

Andreas Axmann inspiriert seine Zuschauer spielerisch mit Spezialeffekten zum Thema Digitalisierung. Die einzigartige Show wurde mehrfach international ausgezeichnet. Der „Media-Magier“ lässt mit seinem iPad bestellte Artikel aus Webseiten erscheinen, nutzt es als 3D-Drucker und lässt Sand aus Urlaubsbildern rieseln. Ergänzt werden die Tablet-Effekte z.B. mit einem in die Cloud schwebenden Notebook, einem Experiment mit der Google Glass oder einem Roboterarm zum Thema Künstliche Intelligenz. Erweitern Sie die Wirklichkeit durch den magischen Blick auf digitale Technologie. Absolut APPgefahren!

Info: Die Show kann zwischen 10 und 30 Minuten dauern und eignet sich dank der großen iPads bestens sichtbar für bis zu 300 Personen. Erst dann ist eine Live-Übertragung auf eine Projektionswand empfehlenswert.

Mensch mit Maschine

Show-Vortrag: Wie sich menschliche Kreativität und künstliche Intelligenz ergänzen

Nicht „Mensch oder Maschine“ ist die Frage, nur das Verbünden mit Robotern und künstlicher Intelligenz führt zu Innovationen.

Das Konzept „Show-Vortrag“ ist eine eigene Entwicklung von Andreas Axmann. Bei dieser Variante entpuppt sich eine angekündigte Keynote nach und nach als Unterhaltung mit Inhalten zum Thema Digitalisierung. Die Unterschiede zum Show-Programm sind der subtilere Stil und die tiefgründigeren Bedeutungen und Botschaften der einzelnen Nummern. Wie schaffen wir es, über den Tellerrand zu blicken, Visionen auszuarbeiten, Dinge anders und besser zu machen? Durch die Brille des Staunens. Denn Staunen ist der perfekte Nährboden für Kreativität! Erfahren Sie in seinem Show-Vortrag, warum Staunen der Auslöser für Innovationen in der digitalen Zukunft sein kann und warum Innovationen trotz Künstlicher Intelligenz auf absehbare Zeit Sache des Menschen bleiben.

Info: Der Show-Vortrag kann zwischen 10 und 30 Minuten dauern und eignet sich dank der großen iPads bestens sichtbar für bis zu 300 Personen. Erst dann ist eine Live-Übertragung auf eine Projektionswand empfehlenswert.

Hier erfahren Sie mehr über den optional dazu buchbaren Roboter-Act

Andreas Axmann ist seit Erfindung des Tablet-Computers 2010 der erste deutsche iPad Zauberer. Er ist mit seiner Tablet Zauberei bereits in Las Vegas engagiert worden. iPad Magic funktioniert sowohl auf der Bühne (z.B. Tagung, Kongress, Event), als auch aus unmittelbarer Nähe an den Tischen der Gäste als Walking Act (z.B. Empfang, Gala, Messe).

Speaker und Entertainer Andreas Axmann ist „Digital Native“ („digital Eingeborener“) und schafft es daher, authentisch und spielerisch mit digitaler Technologie wie Tablets umzugehen. Mit seiner iPad Zauberei inspiriert er sein Publikum mit kreativen und originellen Ideen.

Der interaktive Show-Vortrag im Stile einer Keynote Speech ist als Eisbrecher bestens geeignet für Unternehmen, deren Mitarbeiter mit Tablets arbeiten oder für Branchen, deren Zielgruppe junge Menschen wie iPad Magier Andreas Axmann sind. Seine moderne Tablet Show steht beispielhaft für Themen wie „Industrie 4.0“, „Innovation“ oder „Zukunft“. Der iPad Zauberer motiviert seine Zuschauer zum kreativen Denken, lässt die Skepsis gegenüber neuen Medien wie Tablets verschwinden und sorgt als scheinbarer Redner für eine interaktive Abwechslung im Kongressprogramm.

Hier einige Beispiele aus der Show:

  • Moderne Kommunikation geschieht interaktiv, nicht klassisch vom Sender zum Empfänger: auf ein smartes Fotoalbum hat der iPad Zauberer scheinbar Einfluss und lässt Gegenstände aus dem Tablet erscheinen, pustet Kerzen aus oder gießt echte Milch in einen digitalen Kaffee.
  • Zum Thema Mensch oder Maschine misst sich der Media-Magier mit einem intelligenten Roboterarm.
  • Andreas Axmann beschäftigt sich mit den (merkwürdigen) Eigenheiten eines echten Google Glass Prototypen und liest damit Gedanken der Zuschauer.
  • Zum Thema Datenschutz überprüft der iPad Zauberer seinen digitalen Fußabdruck mit seinem Alter Ego als Animationsfigur.
  • Beim Vergleich zwischen Virtual und Augmented Reality verschwindet auf ungewöhnliche Weise eine Colaflasche.
  • Beim Cloud Computing lässt der digitale Magier ein echtes Notebook in die Wolke schweben – ohne Fäden und sichtbaren Verbindungen.
  • Der „iDay“: mit zwei Tablets gleichzeitig demonstriert der Redner Andreas Axmann, wie er als „Digital Native“ scheinbar seinen Alltag durch Technologie der „Industrie 4.0“ erleichtert.
  • Die virtuelle Welt ist ganz real: über einen Videocall mit einer bekannten Berliner Sängerin lässt der iPad Zauberer ein Glas in tausend Teile zersingen.
  • Zum Thema Blockchain führt Digital-Pionier Andreas Axmann eine magische, dezentrale Transaktion durch, die zur neuen Technologie noch mehr Fragen offen lässt.
  • Warum wir Künstliche Intelligenz in einer viel zu komplexen Welt gut gebrauchen können, demonstriert Speaker Andreas Axmann mit einem Gedankenexperiment.
  • Aus dem scheinbar ersten 3D-Drucker als App lässt er eine Schaufel drucken.
  • Ein vom Zuschauer geliehenes Smartphone erscheint wie durch Zauberei an einem unmöglichen Ort wieder.
  • und viele originelle Ideen, Themen und Effekte mehr …

Branding

Ihr Logo kann jederzeit kostenlos mit in die iPad Zauberei integriert werden!

Außerdem kann Ihr Produkt mit den Maximalmaßen von 20x15x5 cm aus dem iPad erscheinen!

  • Die Standing Ovation hat Ihnen gezeigt wie sehr wir alle Ihre Show genossen haben! Digital Days, Accor
  • Das Erlebnis bleibt mir wirklich im Gedächtnis hängen. Danke noch einmal dafür! Albert Ewert, MPL AG
  • Der Erfolg dieses Abends ist zum großen Teil Ihnen zu verdanken! Cosmas Albrink, Commotion GmbH
  • Sie verstehen es sehr gut, Ihr Talent mit Wortwitz und Charme zu präsentieren - Sie haben unsere Mitarbeiter beeindruckt! Petra Andre, Vectron International
  • Die professionelle Zusammenarbeit haben wir als sehr angenehm empfunden. Annette Eickmeyer-Hehn, BMBF
  • Eine Kollegin schrieb mir wörtlich "der Vortrag von Herrn Axmann war der Hammer :-)" Das kann ich nur bestätigen! Thomas Weise, IHK
  • Unser Thema „Zauber der Zukunft“ haben Sie mit Ihrer Darbietung sehr anschaulich dargestellt und bei allen Gästen einen bleibenden Eindruck hinterlassen. Friederike Kühn, IHK Lübeck
  • Sie haben viel dazu beigetragen, allen einen unvergesslichen Abend zu bescheren! Vielen Dank für die schöne Zusammenarbeit. Clemens Räthel, Deutscher Engagementpreis
  • Wir haben so ein großes positives Feedback zum Thema Digitalisierung an diesem Abend von unserer Gästen erhalten. Dazu haben Sie maßgeblich dazu beigetragen. Elke Koßler, Sparkasse Rhein-Nahe
  • Ihr Auftritt war wirklich ein voller Erfolg und ich hoffe, es folgen viele weitere Engagements aus unserer Branche für Sie! Astrid Kasten, PARTSLIFE GmbH
  • Noch heute höre ich, wie toll Ihre Show angekommen ist! Norbert Odenbach, Bundesministerium der Justiz
  • Der Hammer! Mich haben noch so viele Geschäftspartner auf Ihren Auftritt angesprochen! Toni Grimmeisen, meinBodenbelag
  • Ganz große Klasse, Sie waren das Highlight unserer Tagung! Jürgen Weber, Deutsche Post AG
  • Das Highlight waren Sie! Sylvia Lichtenberger, Storymaker
  • Am Anfang war ich ja schon etwas über den Preis erschrocken. Im Nachhinein muss ich sagen, dass es jeden Cent wert war. Sabina Berghof, Berghof Systeme
  • Sie waren heute der einzige Vortrag, bei dem mein Chef sein Handy freiwillig zur Seite gelegt hat! Sandra Wess, Tiroler Volksbank
Andreas Axmann VortragAndreas Axmann iPad KünstlerAndreas Axmann Vortrag